Ein Abend für die Telegrafie

Donnerstag, 13. September 2018

Der Lions-Club Haldensleben hat es sich auf die Fahnen geschrieben, in gewisser Regelmäßigkeit kulturelle Ziele der Region zu besuchen. An einem Abend Ende August war die T18 das Ziel eines dieser Ausflüge.

In der ganz besonderen abendlichen Athmosphäre entwickelte sich rasch eine wunderbare Gruppendynamik und die Gespräche waren ausgesprochen interessant und angenehm.

Die Neuwegersleber Telegrafisten danke vielmals für diesen schönen Abend!

 

Besucheransturm zum Tag des offenen Denkmals

Donnerstag, 13. September 2018

Das hat die T18 lange nicht erlebt: fast 70 Besucher fanden binnen nur 3 Stunden den Weg in unser technisches Denkmal! Herzlichen Dank an alle Gäste, die teilweise von weit her nach Neuwegersleben kamen. Die Gespräche waren spannend und viel Begeisterung für die faszinierende Technik und Dank für unsere ehrenamtliche Tätigkeit waren zu spüren!

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei denjenigen Interessenten entschuldigen, die in den Vormittagsstunden vor verschlossener Tür standen. Wir sind leider personell nicht in der Lage, eine längere Öffnungszeit zu ermöglichen. Diese wurde jedoch rechtzeitig und umfassend kommuniziert.

Entdecken, was uns verbindet!

Sonntag, 2. September 2018

Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich die Neuwegersleber Telegrafisten auch 2018 am Tag des offenen Denkmals – im Zeitraum von 14:00 bis 17:00 Uhr wird das Museum am 09. September für Besucher geöffnet sein.
Dieser Tag steht in diesem Jahr unter einem Motto, welches nicht passender sein könnte: „Entdecken, was uns verbindet“.

Tag-des-offenen-Denkmals 2018

 

In diesem Sinne: kommen sie nach Neuwegersleben in unser offenes Denkmal!

Dreharbeiten auf der T18

Donnerstag, 30. August 2018

Das schaute unser Preuße nicht schlecht, als er plötzlich im gleißenden Scheinwerferlicht stand und „seine“ Telegrafenstation eher einem Fernsehstudio, als einem technischen Denkmal glich. Der Grund dafür waren Dreharbeiten des mdr für die Sendung „Unterwegs in Sachsen-Anhalt„.

In und um Oschersleben sind Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren derzeit mit ihrem Team unterwegs, um den Zuschauern Interessantes aus der größten Stadt der Magdeburger Börde und ihrer Umgebung näher zu bringen. Neben unseren Telegrafenfreunden in Ampfurth werden auch die Motorsport-Arena, die BODETA-Süßwarenfabrik, das Kloster Hadmersleben, der Dorfkrug Neindorf und viele weitere Ziele besucht.

 

 

Für alle, deren Neugier nun geweckt ist, heißt es einschalten:
am 15. September ab 18:15 Uhr ist dieser Beitrag im mdr-Fernsehen zu erleben!

Viel Spaß!