Dreharbeiten auf der T18

Donnerstag, 30. August 2018

Das schaute unser Preuße nicht schlecht, als er plötzlich im gleißenden Scheinwerferlicht stand und „seine“ Telegrafenstation eher einem Fernsehstudio, als einem technischen Denkmal glich. Der Grund dafür waren Dreharbeiten des mdr für die Sendung „Unterwegs in Sachsen-Anhalt„.

In und um Oschersleben sind Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren derzeit mit ihrem Team unterwegs, um den Zuschauern Interessantes aus der größten Stadt der Magdeburger Börde und ihrer Umgebung näher zu bringen. Neben unseren Telegrafenfreunden in Ampfurth werden auch die Motorsport-Arena, die BODETA-Süßwarenfabrik, das Kloster Hadmersleben, der Dorfkrug Neindorf und viele weitere Ziele besucht.

 

 

Für alle, deren Neugier nun geweckt ist, heißt es einschalten:
am 15. September ab 18:15 Uhr ist dieser Beitrag im mdr-Fernsehen zu erleben!

Viel Spaß!

Besuch aus Preußen

Sonntag, 5. August 2018

Es ist nicht alltäglich, daß ein Reisebus voller Gäste die T18 ansteuert. So geschehen am heutigen Sonntag, als ca. 30 Telegrafie-Interessierte unser historisches Denkmal besuchten.
Wir waren dabei eines der Ziele der ganztägigen Tour, die unsere Telegrafenfreunde von der T6 (Schenkenberg) organisiert und wie folgt angekündigt hatten: „Nicht so schnell wie eine Depesche der Telegraphie, aber schneller als ein Meldereiter zu Pferde, bringt uns der Bus in die landschaftlich reizvolle Börde westlich von Magdeburg.“.

 

 

Nach dem Aufstieg auf den Ampfurther Schloßturm und einer Stärkung im Gasthof Schondelmaier Oschersleben kamen die wissensdurstigen Brandenburger nach Neuwegersleben. Henning Fuchs führte die sehr angenehme Besuchergruppe durch das Museum und beantwortete zahlreiche Fragen. Es war erfreulich zu sehen, daß es in der Region Schenkenberg so viel Interesse an der optischen Telegrafie gibt!

Die T18 war Teil der Kirchen- und Heimattour 2018

Mittwoch, 11. Juli 2018

Es ist bereits eine schöne Tradition, daß im Rahmen der Kirchen- und Heimattour die Gelegenheit geboten wird, die Kultur und Landschaft unserer Umgebung per Rad zu entdecken.
In diesem Jahr luden die Allianz-Generalvertretung-Schreinert Oschersleben und die Verkehrswacht Oschersleben zu einem 35km-Rundkurs ein, der die Teilnehmer am frühen Vormittag des 7. Juli auch nach Neuwegersleben führte.

Eine bunte Schar von ca. 60 Radlern eroberte das Gelände der T18 und viele Interressenten nutzten die Gelegenheit zur Führung durch die Telegrafisten, zum Studium der Infotafeln oder einfach zur gemütlichen Rast im Schatten unseres technischen Denkmals.

WM-Gastgeber auf der T18

Sonntag, 1. Juli 2018

Es passiert nicht sehr häufig, daß ausländische Gäste unser technisches Denkmal besuchen. Die Tatsache, Besucher aus dem Gastgeberland der gerade laufenden Fußball-WM begrüßen zu können, ist wohl einmalig.

So geschehen Ende Juni 2018, als Mitarbeiter der russischen Niederlassung der WILO SE zu einem Training im Werk Oschersleben weilten und den Feierabend für einen Besuch auf der T18 nutzten.