Zu Fuß zur T18

Montag, 26. Juni 2017

Da sage noch einer, unsere Kinder sind bewegungsfaul…! Das ganze Gegenteil bewiesen die Schüler der Klasse 4 der Grundschule Hamersleben, die sich am vorletzten Tag ihrer Grundschulzeit, gemeinsam mit ihrer Lehrerin Elke Weiß und weiteren Betreuern, auf den Fußweg nach Neuwegersleben machten. Insgesamt fast 8km legten die Mädchen und Jungs zurück, um sich an diesem Tag die Geschichte des Handys erklären zu lassen.

Susanne Hoffmann von der Interessengemeinschaft „Optische Telegrafie in Preußen“ erläuterte den Kindern, wie es zu Ur-Ur-Ur-…-Großvaters Zeiten mit der Kommunikation funktioniert hat. Und es dauerte auch nicht lange, bis die Jungtelegrafisten die Stellanlage und das Fernrohr belagerten, um einmal selbst zu telegrafieren. Alle Kinder bewiesen ausgesprochenes Talent und verdienten sich redlich das Diplom als „Ehrentelegrafist“, welches ihnen Frau Weiß im Rahmen der Zeugnisausgabe am Folgetag überreichte.

 

Besucherandrang zum Mühlentag 2017

Sonntag, 18. Juni 2017

Der Deutsche Mühlentag, der alljährlich am Pfingstmontag begangen wird, scheint die Kultur- und Technikinteressierten unserer Region immer wieder in seinen Bann zu ziehen. So waren auch bei dieser 24. Auflage zahlreiche Menschen – oft auch per Fahrrad- unterwegs, um sich die Mühlen der Region anzusehen.

Wen wundert es da, daß auch unsere „Mühle“ viele Besucher zu einem Zwischenstopp animierte. Wir danken ca. 60 Besuchern für ihr Interesse an der optischen Telegrafie!

 

 

Planen sie am Mühlentag einen Besuch auf der T18!

Sonntag, 28. Mai 2017

Am Pfingstmontag, dem 05.06.2017, findet der 24. Deutsche Mühlentag statt und es gibt oft nur an diesem Tag die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Mühlen unserer Region zu besichtigen.

Nun ist die Station 18 (Neuwegersleben) der Königlich-Preußischen optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz wahrhaft keine Mühle, doch auch für uns hat es sich zu einer schönen Tradition entwickelt, an diesem Tage für Besucher zu öffnen und auf dem Weg zwischen 2 Mühlen die Gelegenheit zu geben, ein weiteres Stück Technikgeschichte zu erleben.

Von 10-17 Uhr kann das Museum besichtigt werden und die Mitglieder der Interessengemeinschaft erläutern ein besonderes Telekommunikationsmittel des 19. Jahrhunderts!

„Weihnachtsfeier“ auf der T18

Sonntag, 28. Mai 2017

Traditionell treffen sich sich die Mitarbeiter des ehemaligen Tiefbauamtes des Landkreises Börde im Dezember eines jeden Jahres, um gemeinsam mit ihren Angehörigen eine Weihnachtsfeier zu erleben. Doch es handelt sich nicht um eine Weihnachtsfeier im klassischen Sinne – viel mehr nutzt man die Gelegenheit zum Besuch interessanter Orte oder Sehenswürdigkeiten. Erfreulicherweise kam auch unsere T18 in die engere Wahl – doch leider befindet sie sich im Dezember üblicherweise im Winterschlaf.

 

Kurzerhand wurde daher Weihnachten in den Mai 2017 verlegt und wir konnten eine sehr aufgeschlossene und interessierte Gruppe in unserem Museum begrüßen.
Unser Dank gilt unserem Telegrafisten-Freund Bernd Eggeling für die Organisation!