Museumsöffnung am 25.09.2016

Donnerstag, 15. September 2016

 

 

 

Am letzten September-Sonntag, dem 25.09.2016, ist die Station 18 (Neuwegersleben) der Königlich-Preußischen optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz von 14-17 Uhr für Besucher geöffnet.

Nutzen sie die letzte Gelegenheit in dieser Saison, dieses technische Denkmal zu besuchen!

Für alle Besucher, die sich eine umfassenden Telegrafen-Nachmittag gönnen möchten, empfehlen wir auch einen Besuch auf dem Schloßturm Ampfurth (ehemalige Station 16) – zu gleichen Öffnungszeiten wie in Neuwegersleben!

 

Gemeinsam am Tag des offenen Denkmals (11.09.2016)

Montag, 29. August 2016

Könnte das Motto des diesjährigen Tages des offene Denkmals schöner sein?
Gemeinsam Denkmale erhalten – ein Leitspruch, dem wir Neuwegersleber Telegrafisten unser Handeln seit vielen Jahren verschrieben haben. Und zu dieser Gemeinsamkeit gehören natürlich unsere Besucher, die mit ihrem Interesse zeigen, wie wichtig es ist, Denkmale zu erhalten.

Nutzen sie diesen Tag, an dem unser Museum von 10-17 Uhr geöffnet sein wird, um sich zum ersten oder wiederholten Mal mit der faszinierenden Kommunikationstechnik aus dem 19. Jahrhundert zu befassen.

Apropos Kommunikation: auch in diesem Jahr bieten werden wir an unserer Station den Brückenschlag zu moderner Kommunikationstechnik wagen. Die Funkamateure des Ortsverbandes Oschersleben im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. werden mit ihrer Ausrüstung vor Ort sein und Funkverbindungen per UKW und KW aufbauen. Gern werden die Funkamateure Rede und Antwort zu ihrem interessanten Hobby stehen.

T18 war Station der ADFC-Telegraphenradwegtour

Montag, 29. August 2016

Da hatten sich die 12 Pedalritter der diesjährigen ADFC-Telegraphenradwegtour in der Tat einen prachtvollen Tag ausgesucht. Das Wetter meinte es mehr als gut und die 65km lange Tour fand bei tropischen Temperaturen statt. Doch das sollte die Gruppe unter Führung von Klaus Schmeißer (ADFC Magdeburg) und Torsten Wambach (Optische Telegraphie in Preußen e.V.) nicht davon abhalten, die Stationen 17-21 der ehemaligen Telegrafenlinie zu erradeln und damit einem guten Stück des Telegraphenradweges zu folgen.

Telegrafisten der T6 waren unter den zahlreichen Besuchern am 31. Juli

Freitag, 5. August 2016

Über mangelnden Besuch konnten wir uns am vergangenen Öffnungstag des Museums wahrlich nicht beklagen. Über die gesamten 3 Stunden wurde der Andrang der Gäste nicht weniger, wir hatten interessante Gespräche und einige Kinder legten sogar ihr Telegrafen-Diplom ab.

In Vorbereitung eines großen Ereignisses besuchten uns Telegrafenfreunde der Station 6 in Schenkenberg (Groß Kreutz). Am ehemaligen Standort der dortigen Telegrafenstation, dem Telegraphen-/Fliederberg soll nämlich im Rahmen des 1. Telegrafenfestes am 17.09.2016 die feierliche Einweihung der neu gestalteten Informationsstelle stattfinden. Die Gäste erwartet an diesem Tag ein umfangreiches Programm mit Fachvorträgen, Kinderprogramm, praktischen Telegrafenübungen und vielem mehr. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Anwesenden gesorgt. Also, liebe Freunde der Telegrafie, warum nicht mal einen samstäglichen Ausflug ins Brandenburgische wagen und ein weiteres Stück der Telegrafenlinie kennenlernen. Die Schenkenberger Telegrafisten würden sich ab 11:00 Uhr sehr über ihren Besuch freuen.